Friedrich-Schiller-Universität Jena

Sie befinden sich hier:

Arbeitsgruppe Biologiedidaktik  > Mitarbeiter*innen  > Dr. Karl Porges  

Dr. Karl Porges


Dr. Karl Porges

Adresse

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Arbeitsgruppe Fachdidaktik
Am Steiger 3, Bienenhaus
07743 Jena

Raum

 

Tel

 

Fax

 

E-Mail

karl.porges@uni-jena.de

 

 

Lebenslauf

  • seit 2017 Fachleiter für Pädagogik am staatlichen Studienseminar für Gymnasien, Erfurt
  • seit 2016 Fachberater für Mensch-Natur-Technik (GY / TGS / RS / FÖZ) am ThILLM, Bad Berka
  • seit 2015 Gastwissenschaftler an der AG Biologiedidaktik der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2015 Promotion zum Dr. rer. nat. mit der Arbeit: "Die Geschichte des Biologieunterrichtes in der SBZ/DDR von 1945 bis 1989 am Beispiel der Evolutionsbiologie - eine Dokumentenanalyse"
  • 2008 - 2015 Externer Promotionsstudent der AG Biologiedidaktik der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • seit 2011 Lehrer an der Kooperativen Gesamtschule "Am Schwemmbach" in Erfurt für die Fächer Biologie, MNT und Sport
  • 2008 - 2011 Lehrer am Ev. Gymnasium und an der Ev. Oberschule in Doberlug-Kirchhain für die Fächer Biologie und Sport
  • 2008 Zweites Staatsexamen mit der Arbeit: "Capoeira é Tudo - Aneignen von Grundtechniken der Capoeira im projektorientierten Unterricht der Fächer Sport, Geschichte und Musik in Klasse 7"
  • 2006 - 2008 Vorbereitungsdienst am Friedrich-Schiller Gymnasium in Weimar und am Studienseminar in Erfurt
  • 2006 Praktikum an der AG Molekulare und zelluläre Biophysik am Institut für Molekulare Zellbiologie am Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Thema: "Beeinflussung der spannungsgesteuerten Natriumkanäle NaV1.4, NaV1.5 und NaV1.6 durch Transmembransegment-gekoppelte µO-Conotoxine"
  • 2005 - 2006 Angestellter bei der Entwicklungsgesellschaft mbH für Arbeit und Umwelt in Gera
  • 2004 Erstes Staatsexamen mit der Arbeit: "Kritische Untersuchung zur Präferenz einer der mütterlichen Körperseiten beim Tragen des Säuglings"
  • 1998 - 2004 Studium für das Lehramt an Gymnasien (Biologie, Sport) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena


Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Geschichte und Theorie der Biologie (DGGTB)
  • Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin Deutschland (VBIO)
  • Internationale Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungsmedienforschung e.V. (IGSBi)
  • assoziiertes Mitglied der Erfurter School of Education (ESE) der Universität Erfurt
  • Beirat des Fördervereins der Kooperativen Gesamtschule "Am Schwemmbach", Erfurt
  • Fördermitglied des Naturkundemuseums Erfurt


Gutachtertätigkeiten

  • 22. Regionalwettbewerb Jugend forscht Mittelthüringen, Weimar
  • 21. Regionalwettbewerb Jugend forscht Mittelthüringen, Weimar

Monografien

PORGES, K. (2015): Die Geschichte des Biologieunterrichtes in der SBZ/DDR von 1945 bis 1989 am Beispiel der Evolutionsbiologie – eine Dokumentenanalyse. Jena: Dissertation.

Aufsätze

2016

Porges, K., Hoßfeld, U., Mielewczik, M., Simunek, M. V. (2016): Zur Fachdisziplin Genetik und Gregor Johann Mendel in den Lehr- und Lernmaterialien der SBZ/DDR. In: Folia Mendeliana, 52/1, S. 45-66.

Porges, K. (2016): Kritik eines "kritischen Lehrbuches". Der Disput um Legitimierung und Deligitimierung eines kreationistischen Schulbuches. S. 220-230. In: Matthes, E. & Schütze, S. (Hrsg.): Schulbücher auf dem Prüfstand (= Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuchforschung). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt. Link zum Verlag: http://www.klinkhardt.de/verlagsprogramm/2132.html

Porges, K. (2016): Die deutsche Wiedervereinigung und ihr Einfluss auf die Darstellung der Evolutionsbiologie im Biologielehrbuch der Klasse 10 aus dem Verlag Volk und Wissen. S. 192-201. In: Matthes, E., Schütze, S. (Hrsg.): "1989" und Bildungsmedien (= Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuchforschung). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt. Link zum Verlag: http://www.klinkhardt.de/verlagsprogramm/2085.html

2014

Porges, K. (2014): Evolutionsbiologie im Biologieunterricht der SBZ/DDR für die 8. Klasse – Methoden und Ergebnisse einer Dokumentenanalyse. S. 162-174. In: Knecht, P., Matthes, E., Schütze, S., Aamotsbakken, B. (Hrsg.): Methodologie und Methoden der Schulbuch- und Lehrmittelforschung (= Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuchforschung). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt. Link zum Verlag: http://www.klinkhardt.de/verlagsprogramm/1991.html

Online-Beiträge

2016

Porges, K. (2016): Mundwerkzeuge bei Insekten im Modell. Online unter: http://kgs-erfurt.de/index.php/schule/fachbereiche/natuwissenschaften/mnt/86-mundwerkzeuge-bei-insekten-im-modell

Porges, K. (2016): Mensch-Natur-Technik an der KGS. Online unter: http://kgs-erfurt.de/index.php/schule/fachbereiche/natuwissenschaften/mnt/85-mensch-natur-technik-an-der-kgs

Porges, K. (2016): Der MNT Raum wird geputzt. Online unter: http://kgs-erfurt.de/index.php/schule/fachbereiche/natuwissenschaften/mnt/84-der-mnt-raum-wird-geputzt

2013

Gerth, S., Hofmann, J., Porges, K., Wadewitz, M. (2013): Methodenworkshop für Doktoranden. Online unter: https://www.uni-erfurt.de/uni/news/archiv/2013/methodenworkshop-fuer-doktoranden

2017

"Naturwissenschaftliche Themen für einen inklusiven Unterricht". 23. Tage des Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Unterrichts, Erfurt 2017 (Workshop mit Alexandra Porges).

"Vorstellungen zum Anfassen. Das Modell im zeitgemäßen Biologieunterricht". 23. Tage des Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Unterrichts, Erfurt 2017 (Workshop mit Dr. Michael Markert).

2016

"MNT anschaulich gestalten – begreifbare Modelle mit einfachen Mitteln". ThILLM Fortbildung, Erfurt 2016.

"Die Evokids-Box im Praxistest – ein didaktisch-methodisches Konzept für einen inklusiven Unterricht". 20. Jahrestagung der IGSBi: Heterogenität und Bildungsmedien, Oslo 2016 (zusammen mit Alexandra Porges).

"Kunst im Kleinformat – Biologie zum Verschicken. Briefmarken der DDR". 25. Jahrestagung der DGGTB: Biologie und Kunst, Bonn 2016 (zusammen mit Carla Porges).

"'Evolution – Ein kritisches Lehrbuch' im Spannungsfeld von Legitimierung und Delegitimierung". 22. Tage des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts, Erfurt 2016.

2015

"Kritik eines 'Kritischen Lehrbuches'". Bildungsmedien auf dem Prüfstand: Autorisierung, Verbot, Legitimierung und Delegitimierung, 19. Jahrestagung IGSBi, Ichenhausen 2015.

"Evolutionsbiologie im Biologieunterricht der SBZ/DDR – eine Dokumentenanalyse". 24. Jahrestagung der DGGTB: Biologie in der DDR, Greifswald 2015.

"Von Darwin bis heute – zur Entwicklung der Wissenschaftsdisziplin Evolutionsbiologie". 21. Tage des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts, Erfurt 2015.

2014

"Evolutionsbiologie und Ideologie im Biologieunterricht der SBZ/DDR". Kolloquium der Forschungsgruppe "Schul- und Unterrichtsentwicklung", Erfurt 2014.

2013

"Evolutionsbiologie im Biologielehrbuch der SBZ/DDR für die 8. Klasse - Methoden und Ergebnisse einer Dokumentenanalyse". 17. Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuchforschung e.V.: Methodenfragen in der Schulbuch- und Lehrmittelforschung, Brno 2013.

"Evolutionsbiologie im Biologieunterricht der SBZ/DDR". Doktorandentagung der FSU Jena: Empirische Forschung in der Fachdidaktik, Jena 2013.

"Evolutionsbiologie im Biologieunterricht der SBZ/DDR: Genese von Stellenwert und Darstellung". Spring School der Forschungsgruppe Schul- und Unterrichtsentwicklung, Erfurt 2013.