Sie befinden sich hier:

Arbeitsgruppe Biologiedidaktik  > Materialien  > DDR-Qualifizierungsarbeiten  

DDR-Qualifizierungarbeiten in unserer Bibliothek

Dissertationen in Biologiedidaktik der letzten 25 Jahre (1989-2014) von Dittmar Graf

Diplomarbeiten

Dissertationen an der Universität Jena

Dissertationen an anderen Universitäten

 Diplomarbeiten


1.    BAUER, KERSTIN (1985): Die methodische Gestaltung der biolgisch-geographischen Exkursion unter besonderer Berücksichtigung der selbstständig-produktiven Tätigkeit der Schüler.

2.    BERGER, ANDREA (1987): Eine Aufgabensammlung für den Biologieunterricht in Klasse 7 - Lehrplanabschnitte Pilze, Bakterien und Blaualgen.

3.    BESCHORNER, ANNETT (1991): Einfluss der Sozialisierungsformen, insbesondere des Gruppenunterrichts, auf die erzieherische Wirksamkeit im Biologieunterricht. 2x

4.    BRANDT, VIOLA & GABRIELE BUCHLER (1982): Das mündliche Worturteil - Situationsanalyse und Empfehlungen.

5.    BUBBE, KATHRIN (1986): Zur Qualität und Quantität der mündlichen Leistungskontrolle im Fach Biologie.

6.    DIETZE, ANKE (1991): Zum Einfluss des Biologieunterrichts auf Sozialisationsvorgänge im Leben eines Schülers - dargestellt an ausgewählten Beispielen.

7.    ENDERS, KATHI (1988): Vorschläge für die Gestaltung von Unterrichtsstunden zur Vermittlung und Aneignung von Verfahrenskenntnissen - dargestellt an der Schülertätigkeit BESCHREIBEN und erprobt in Klasse 5. 2x

8.    ENDERS, MARION (1982): Die Auswertung von schriftlichen Leistungskontrollen - Situationsanalyse und Empfehlungen.

9.    FRITZ, EVELYN (1983): Ermittlung und Bewertung von mündlichen und schriftlichen Hausaufgaben im Fach Biologie der Klassenstufen 5 und 6 - Situationsanalysen.

10.    GÜNTHER, GABY (1974): Die Gestaltung von Aufgaben zur allseitigen Leistungsermittlung und -bewertung für die mündliche Abschlussprüfung im Fach Biologie.

11.    HAHN, TORSTEN (1988): Die Veranschaulichung ausgewählter biotechnologischer Stoffe im Unterricht in den Klassen 7, 8 und Klassen 9, 10.

12.    HERKE, PETRA (1986): Ermittlung und Bewertung kollektiver Schülerleistungen.

13.    HILLE, KRISTINA & JANA SPRINGER (1991): Zur Beeinflussung der Subjektposition von Schülern verschiedener Leistungsgruppen durch Interessenweckung im Biologieunterricht der Klassen 5 und 8. 2x
14.    LONCKE, MARIO (1987): Zur Quantität und Qualität schriftlicher Leistungskontrollen im Fach Biologie.

15.    MAIER, KARL-HEINZ (1986): Zum Problem der Leistungstendenz beim Bewerten und Beurteilen von Schülerleistungen im Biologieunterricht - Situationsanalyse.

16.    MÜLLER, ANNETT (1991): Projektunterricht am Beispiel der Sukzession des Ökosystems Wald in Klasse 9.

17.    POSER, KERSTIN (1983): Das Verhalten der Schüler in Bezug auf die Leistungsermittlung und Leistungsbewertung im Biologie-Unterricht der Polytechnischen Oberschule.

18.    SAUER, ANTJE (1986): Biotheorien und ihre Bedeutung für den Biologieunterricht unserer sozialistischen Schule.

19.    SCHULZ, ANGELA (1983): Beitrag zur Analyse der Bedingungen für schöpferische Schülerleistungen auf dem Gebiet der Biologie.

20.    STEUDE, CAROLA (1987): Zur Ermittlung und Bewertung sogenannter kleiner Leistungen und zur Wertigkeit entsprechender Zensuren für die Festlegung der Endzensur - Situationsanalyse.

21.    TÄSCHNER, KATHRIN (1988): Vorschläge für die Gestaltung von Unterrichtsstunden zur Vermittlung und Aneignung von Verfahrenserkenntnissen ausgewählter Schülertätigkeiten und deren Erprobung (Stundenentwürfe) am Beispiel des Ableitens kausaler Beziehungen in der Klasse 5.
22.    UNGER, SANDRA (1991): Zur Mitarbeit als Äußerungsform der Subjektposition von Schülern im Biologieunterricht in Klasse 8.

23.    URWANK, PETRA (1985): Zur Gestaltung der Lehrakte im Biologieunterricht - Situationsanalyse.

24.    VATER, STEFFEN & UTA VATER (1988): Erprobung des Musters für die Ermittlung und Bewertung der Ergebnisse des Beschreibens im Biologieunterricht der Klassen 6 und 8.

25.    WACHTER, ANNEGRET (1988): Die Erprobung eines Musters zur Ermittlung und Bewertung der Schülertätigkeit Untersuchen im Biologieunterricht der Klassen 5 und 6. 2x

26.    WEILAND, ANKE (1988): Vorschläge für die Gestaltung von Unterrichtsstunden zur Vermittlung und Aneignung der Verfahrenskenntnis BEOBACHTEN.

27.    WENSKE, BEATE (1983): Ermittlung und Bewertung der Qualität des Wissens und Könnens der Schüler im Biologieunterricht, untersucht an der zeichnerischen Darstellung biotischer Objekte.

28.    WOHLFARTH, STEFFI (1985): Zur Qualität der mündlichen Abschlussprüfung im Fach Biologie (Situationsanalyse).

29.    ZEHRER, KATHRIN (1991): Zu Äußerungsformen der Subjektposition von Schülern im Biologieunterricht der Klasse 5 - dargestellt an ausgewählten Beispielen.

Dissertationen an der Universität Jena

I        BISCHOFF, HORST
Die Entwicklung von Elementen eines wissenschaftlichen Weltbildes im Biologieunterricht der zehnklassigen allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule  - untersucht und dargestellt an Beispielen aus der Abstammungslehre und Geschichte der Biologie.
Jena, Univ., Philosophische Fak., Diss., 1966.

II        BISCHOFF, HORST
Die Ergebnisermittlung und Ergebnisbewertung unter Berücksichtigung der Linienführung der Schülertätigkeiten im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss. B, 1978.

III        BOHN, RAINER
Besonderheiten der gesprochenen Sprache und deren Bedeutung für die Ermittlung mündlicher Schülerleistungen - untersucht und dargestellt am Erzählen in den Klassen 5 bis 7.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1976.

IV        BRETSCHNEIDER, JAN
Die Ermittlung der Bildungs- und Erziehungsergebnisse und ihre Bedeutung im naturwissenschaftlichen Unterricht - untersucht und dargestellt an den Abschluß- und Reifeprüfungen der Fächer Biologie und Chemie in der allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule.
Jena, Univ., Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fak., Diss., 1974.

V        DAHL, EDITH
Die dialektischen Beziehungen zwischen dem rezeptiven und dem produktiven Lernen im Biologieunterricht der allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung der Fähigkeiten des rezeptiven Lernens.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1972.

VI        DENNLER, WALTER
Grundfragen der Auseinandersetzung mit Theorie und Praxis der Leistungsermittlung und Leistungsbewertung in der bürgerlichen Schule der BRD unter besonderer Berücksichtigung des Faches Physik.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss. B, 1982.

VII        DORBER, HERIBERT
Die Entwicklung von Fähigkeiten selbständigen geistigen Schaffens sowie Ausarbeitung entsprechender Prüf- und Meßverfahren im Biologieunterricht - untersucht und dargestellt am Zusammenfassen.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1971.

VIII        FISCHER, HANS-JOACHIM
Allseitige Ergebnisermittlung im Biologieunterricht als Beitrag zur Entwicklung der sozialistischen Schülerpersönlichkeit.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1971.

IX        FRIEDRICH, CATINA
Differenziertes Arbeiten im Biologieunterricht unter Berücksichtigung von Leistungsermittlung und Leistungsbewertung am Beispiel ausgewählter Lerntätigkeiten.
Jena, Univ., Psychologisch-Pädagogiich-Sportwiss. Fak., Diss., 1990.

X        GLÄSER, HERBERT
Die Ausbildung von Fertigkeiten und die Ermittlung ihres Ausbildungsstandes im Biologieunterricht der allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1977.

XI        GLÄßER, ANNELIE
Zur Gestaltung von Aufgaben für die Leistungsermittlung und -bewertung unter Einbeziehung originaler und affiner Repräsentationsformen - untersucht und dargestellt an Stoffeinheiten der Klassen 6 und 9.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1976.

XII        GROHMANN, MARGIT
Die Bindung der Zensur an den Inhalt der Lehrplananforderung als eine Maßnahme zur weiteren Qualifizierung der Ermittlungs- und Bewertungspraxis an der zehnklassigen allgemeinbildenden POS.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1981.

XIII        GÜNTHER, JOACHIM
Die gegenseitigen Beziehungen zwischen der Schulung des Erkundungsvermögens und der Förderung der sprachlichen Darstellungsfähigkeit im Biologieunterricht.
Jena, Univ., Philosophische Fak., Diss., 1961.

XIV        GÜNTHER, JOACHIM
Erkunden und schaffendes Darstellen im Biologieunterricht. 
- Analyse und Förderungsversuch -
Jena, Univ., Philosophische Fak., Diss.B, 1966.

XV        HARTUNG, MANFRED
Leistungsermittlung und -bewertung und Lehrplaninterpretation - Faktoren im Prozeß der Lehrplanrealisierung im Biologieunterricht, untersucht und dargestellt an der Entwicklung von Teilzielkatalogen und der Herausarbeitung der Leitlinien "Angepaßtheit" und "Hygienische Erziehung".
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1984.

XVI        HASENÖHRL, ERICH
Zu Problemen der Nutzung immanenter Leistungskontrollen für die Gestaltung optimaler Bedingungen bei der Führung der Erkenntnistätigkeit  - dargestellt an Beispielen aus dem Physikunterricht.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1982.

XVII        HEINZEL, INGRID
Das Beweisen im Biologieunterricht.
- Analyse und Förderungsversuch -
Jena, Univ., Philosophische Fak., Diss., 1968.

XVIII        HEINZEL, INGRID
Zur Leistungsermittlung und -bewertung im Biologieunterricht und ihrer Bedeutung für die Vermittlung  - untersucht und dargestellt am Erkunden, Ableiten kausaler Abhängigkeiten, Bilden von Begriffen, Definieren und Beweisen unter besonderer Berücksichtigung ihrer wechselseitigen Beziehungen.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss. B, 1974.

XIX        HELBIG, WALTER
Das Vermuten als produktive geistige Schülertätigkeit - untersucht und dargestellt an ausgewählten Stoffeinheiten des Biologieunterrichtes der 8. Klasse.
Jena, Univ., Psychologisch-Pädagogisch-Sportwissenschaftliche Fak., Diss., 1990.

XX        HOFFMANN, GUNTHER
Theoretische Grundlagen und Wege der Aufgabengestaltung - entwickelt für die Leistungsermittlung im Geschichtsunterricht.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1977.

XXI        LANGE, GÜNTER
Untersuchung zur Entwicklung der Fähigkeit des Experimentierens in der Arbeitsgemeinschaft Mikrobiologie nach Rahmenprogramm.
Jena, Univ., Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fak., Diss., 1973.

XXII        LINDIG, DIETER
Die Entwicklung der Fähigkeit des Experimentierens zum Erkunden und Darstellen im Biologieunterricht sowie deren Ermittlung und Bewertung.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1974.

XXIII        LUTHARDT, HORST
Probleme und Methoden einer inhaltgebundenen Resultatanalyse bei der Leistungsermittlung und -bewertung, untersucht aus unterrichtsmethodischer Sicht an Beispielen aus der Biologieausbildung an der sozialistischen Oberschule und Universität.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss. B, 1976.

XXIV        NIEMANN, BERND
Untersuchungen zur didaktisch-methodischen Gestaltung von Leistungsermittlungen zum Stand des Könnens der Schüler im Geschichtsunterricht  (Dargestellt an Beispielen aus Klasse 8).
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1980.

XXV        RÖDIGER, WOLFGANG
Entwicklung von Fähigkeiten selbständigen geistigen Schaffens sowie die Ermittlung ihres Ausprägungsgrades - untersucht und dargestellt am Ableiten kausaler Beziehungen.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1980.
                     
XXVI        SCHUBERT, FRANK
Entwicklung der Fähigkeiten selbständigen geistigen und technischen Schaffens im Biologieunterricht, untersucht und dargestellt am Bildnerischen Gestalten.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1969.

XXVII        SCHWIER, HANS-JOACHIM
Das Erkennen von Problemen - eine wesentliche Fähigkeit des sozialistischen Menschen - untersucht und entwickelt im Biologieunterricht der allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss. B, 1975.

XXIII        SPRANGER, KLAUS
Entwicklung von Fähigkeiten selbständigen geistigen und technischen Schaffens sowie Ausarbeitung entsprechender Prüf- und Meßverfahren im Biologieunterricht - untersucht und dargestellt am Konstruieren.    
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1971.

XXIX        STADELER, HANNELORE
Zur Gestaltung von geeigneten Aufgaben, von Lösungsanforderungen für den Soll-Ist-Vergleich und von geeigneten Bewertungskriterien für die Leistungsermittlung- und bewertung im Literaturunterricht der 10. Klasse - dargestellt an Beispielen aus der Stoffeinheit 4/10 "Die Entwicklung der sozialistischen Nationalliteratur in der Deutschen Demokratischen Republik".
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1976.

XXX        TEUBNER, MANFRED
Die Ermittlung und Bewertung von Schülerleistungen mit Hilfe von Aufgabensystemen im Biologieunterricht der Klassen 5 und 10.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1980.

XXXI        THEUß, MARGARETE
Die Gestltung von Impulsen zur Stimulation des Lernens im Biologieunterricht.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss. B, 1975.

XXXII        THEUß, MARGARETE
Stimulation des Lernens im Biologieunterricht, im Besonderen durch das Nutzen von Potenzen der Leistungsermittlung und der Leistungsbewertung.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss. B, 1981.

XXXIII    THEUß, SIEGFRIED
Die Nutzung der Potenzen des Biologischen Lernstoffes zur Entwicklung der Fähigkeit des finalen Urteilens für die weltanschauliche Erziehung der Schüler und die Ermittlung sowie Bewertung der jeweils erreichten Ergebnisse.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss.B, 1972.
 
XXXIV    TRULL, HEINRICH
Untersuchungen zur Leistungsstruktur und zur Leistungsentwicklung im Bereich der muttersprachlichen Bildung und Erziehung während des zum Oberschulabschluß führenden Deutschunterrichts in der Berufsausbildung von Abgängern der Klasse 8 - ein Beitrag zur Entwicklung eines neuen Bewertungssystems für Aufsätze.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1970.

XXXV        WAZEL, GERHARD
Die pädagogisch-methodischen und linguistischen Voraussetzungen und Gesetzmäßigkeiten des komplexen Sprachunterrichts bei ausländischen Deutschlehrerstudenten - dargestellt am Beispiel der Entwicklung, Ermittlung und Bewertung von Sprechleistungen.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss.B, 1978.

XXXVI    WENGE, CHRISTEL
Zur didaktischen Führung der Festigung im Unterricht und Wirkungen auf die Lerneinstellung der Schüler.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss.B, 1978.

XXXVII    WINTER, GUSTAV
Zur Optimierung des Lernens von Ober- und Fachschülern durch Fehlerbehandlung - untersucht und dargestellt am Beispiel der Stoffeinheit "Stoff- und Energiewechsel" im Biologieunterricht.
Jena, Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1989.

 Dissertationen an anderen Universitäten


1    BAIER, HANS
Umwelterziehung in der Vorschule - methodische Grundlagen der Verhaltensbildung
Erfurt / Mühlhausen, Pädagogische Hochschule, Diss. B, 1990.

2    DIMITROWA, BEIKA
Untersuchungen zu den ideologisch-theoretischen Grundauffassungen zur Leistungsermittlung und Leistungsbewertung im Unterricht der sozialistischen Schule der DDR und ihre Konkretisierung  im Anfangsunterricht der Unterstufe
Berlin, Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR, Diss., 1977.

3    FISCHER, HEINZ & ERNST FLATAU
Ziel-, Inhalt-, Methode-Relation im Biologieunterricht der Klassen 5 - 6 unter Beachtung des Prozesses der Herausbildung und Festigung sozialistischer Überzeugungen
Erfurt / Mühlhausen, Pädagogische Hochschule, Inaugural-Diss., 1976.

4    GEBAUER, ALWIN
Ein Beitrag zur kommunistischen Erziehung bei Akzentuierung der Entwicklung der Fähigkeiten der polemischen Argumentation und des weltanschaulich-philosophischen Verallgemeinerns sowie der Herausbildung grundlegender Überzeugungen im Biologieunterricht in der Abiturstufe unter besonderer Beachtung des Stoffgebietes "Genetik" (1) und Anhang (2 )
Erfurt / Mühlhausen, Pädagogische Hochschule, Inaugural-Diss., 1976.

5    HAACK, GABRIELE
Die Bedeutung des Systematisierens im Biologieunterricht unter besonderer Berücksichtigung des Einsatzes geeigneter Unterrichtsmittel
Halle-Wittenberg, Univ., Naturwissenschaftliche Fak., Diss., 1972.

6    HILD, SABINE
Solide Normkenntnisse im Biologieunterricht - ein Beitrag zur Verhaltensbildung unserer Schüler - dargestellt an ausgewählten Beispielen der 9. Und 10. Klasse
Erfurt / Mühlhausen, Pädagogische Hochschule, Pädagogische Fak., Diss., 1988.

7    HIRMER, AXEL
Normkenntnisse und Einsichten im Biologieunterricht der Klassenstufe 5 - ein Beitrag zur Verhaltensbildung unserer Schüler.
Erfurt / Mühlhausen, Pädagogische Hochschule, Pädagogische Fak., Diss., 1982.

8    KEMNITZ, EBERHARDT
Zu einigen Problemen des quantitativen Erfassens biologischer Sachverhalte durch Beobachtung und Experimente der Schüler im Biologieunterricht (Band 1) und Anlage (Band 2)
Potsdam, Pädagog. Hochschule, Pädagog.-Psychologische Fak., Diss., 1976.

9    KNOSPE, REINHARD; WEBER, DIETER
Didaktisch-Methodische Integration von programmierten Lehr- und Lernmaterialien in die Fachschulausbildung unter Berücksichtigung geeigneter Leistungs- und Bewertungskriterien
Leipzig, Karl-Marx-Univ., Sektion Pädagogik, Diss., 1976.

10    KOSCHINSKI, EDELGARD
Einige Aspekte der Einheit von Bildung und Erziehung im Biologieunterricht der Klassen 5 bis 10 unserer sozialistischen Schule
Erfurt / Mühlhausen, Pädagogische Hochschule, Inaugural-Diss., 1975.

11    KÖHLER, REIHHILD
Zur Solidarität von Normkenntnissen im Biologieunterricht als Beitrag zur Verhaltensbildung unserer Schüler - untersucht an ausgewählten Beispielen der Klassenstufen 7 und 8
Erfurt / Mühlhausen, Pädagogische Hochschule, Pädagogische Fak., Diss., 1989.

12    MATTHES, OTTOKAR
Die Bedeutung der Fachkoordinationen im Biologieunterricht und ihre Bedeutung beim optimierten Einsatz von Unterrichtsmitteln.
Ein Beitrag zur Realisierung der einheitlichen naturwissenschaftlichen Bildung und Erziehung
Halle-Wittenberg, Univ., Naturwissenschaftliche Fak., Diss., 1974.

13    MATTULKE, GISELA; PINGEL, KARIN; VOGEL, DETLEF
Theoretische Grundlagen und methodische Probleme der Messung der Schülerleistung und des Leistungsverhaltens
Berlin, Akademie der Pädagogischen Wissenschaften,1971.

14    NEUBAUER, MANFRED
Untersuchungen zum Bildungswert und zur methodischen Gestaltung des Bestimmens von Organismen als Schülertätigkeit im Biologieunterricht
Potsdam, Pädagog. Hochschule, Pädagogisch-Psychologische Fak., Diss., 1975.

15    NÖLTING, HELGA
Beiträge zur sukzessiven internen und externen Stoffverknüpfung im Biologieunterricht unter Einbeziehung programmierter Materialien - dargestellt an Beispielen des Stoffgebietes "Stoff- und Energiewechsel" Klasse 8
Greifswald, Ernst-Moritz-Arndt-Univ., Diss., 1971.

16    ROTHENHAGEN, HORST
Untersuchungen zur Erhöhung der pädagogischen Wirksamkeit der Zensierung von Schülerleistungen in der sozialistischen Oberschule der DDR
Berlin, Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR, Diss., 1974.

17    SCHARSCHMIDT, ISOLDE
Erarbeitung und Erprobung einer psychodiagnostischen Strategie zur Ermittlung des Niveaus von Denkfähigkeitenbei Schülern 8. Klassen im Biologieunterricht
Dresden, Pädagogische Hochschule, Fak. für Päd. Wissenschaften, Diss., 1976.  

18    SCHULZ, ANGELA
Das "Dreieckverfahren" - eine heuristische Anleitung der Ideenfindung in fakultativen biologischen Kursen nach Rahmenprogramm
Güstrow, Pädagogische Hochschule, Pädagogische Fakultät, Diss., 1988.

19    SCHWIER, HANS-JOACHIM
Anleitungsmaterial für den problemorientierten Biologieunterricht der polytechnischen Oberschule
Problemkatalog
Köthen, Pädagogische Hochschule, 1975.

20    SEIBT, HELMUT
Untersuchungen zu einigen Fragen der allseitigen Leistungsermittlung im Mathematikunterricht der Klassen 6 bis 8 (1) und
Anhang zur Dissertation (2)
Berlin, Humboldt-Univ., Gesellschaftswissenschaftliche Fak., Diss., 1977.

21    WAGNER, BERND
Normen - Grundwissen im Biologieunterricht der Klassenstufe 9 - ein Beitrag zur Verhaltensbildung unserer Schüler
Erfurt/Mühlhausen, Pädagog. Hochschule, Pädagog. Fak., Diss., 1988.

23    WANIEK, INGE
Die pädagogisch-didaktische Handhabung von Aufgabensammlungen zur Erhöhung der Effektivität des Lehrens und Lernens in der sozialistischen Oberschule
Akademie der Pädagogischen Wissenschaften, Diss., 1974.

24    WEBER, DIETER; KNOSPE, REINHARD
Didaktisch-Methodische Integration von programmierten Lehr- und Lernmaterialien in die Fachschulausbildung unter Berücksichtigung geeigneter Leistungs- und Bewertungskriterien
Leipzig, Karl-Marx-Univ., Sektion Pädagogik, Diss., 1976.