Sie befinden sich hier:

Arbeitsgruppe Biologiedidaktik  > Presse  > Artikel zu Hans Serelman  

Artikel zu Hans Serelman

Aus der AG Stadtgeschichte: Auf den Spuren eines Niederlungwitzer Arztes. Stadtkurier Glauchau, 20.Jahrgang, 2012, Ausgabe 03/12, S. 15.

Aus der AG Stadtgeschichte: Neues über Dr. Serelman(n). Stadtkurier Glauchau, 20.Jahrgang, 2012, Ausgabe 09/12, S. 26-27.

Spur des jüdischen Arztes Hans Serelman führt nach St. Egidien. Freie Presse, Lokalausgabe Glauchau, Hohenstein-Ernstthal, 08.08.2012.

Schicksal berührt Heimatforscher. Freie Presse, Lokalausgabe Glauchau, 02.07.2012.

Geschichte verbindet mit Frankreich. Freie Presse, Lokalausgabe Glauchau, 30.08.2012.

Ils enquêtent sur le médecin allemand du maquis. La République, Des Pyréneés, Oloron, 22.08.2012.

Le médecin allemand du maquis les réunit. SUD OUEST, Oloron-Sainte-Marie, 18.08.2012.

Aus der AG Stadtgeschichte: Dr. Serelmans "Verbrechen". Stadtkurier Glauchau, 20.Jahrgang, 2012, Ausgabe 18/12, S.10-11.

Die Lücken Schließen. Freie Presse, 24.10.2012.

Sie nannten ihn "unseren Hans". Freie Presse, Lokalausgabe Glauchau, 24.10.2012.

Monique Moro sur la tombe de son père, résistant allemand. La Republique de Pyréneés, 31.10.2012.

N'oubliez pas ces hommes héroïques. Sud Quest, Oloron-Sainte-Marie, 29.10.2012.

Über Glauchauer Arzt entsteht ein Buch. Freie Presse, Lokalausgabe Glauchau, Hohenstein-Ernstthal, 07.11.2012.

Biograf staunt über neue Erkenntnisse. Freie Presse, Lokalausgabe Glauchau, 26.03.2013.

Sohn des Widerstandskämpfers kommt nach Niederlungwitz. Freie Presse Chemnitz, Lokalausgabe Glauchau, 23.06.2013.

Jüdischer Arzt bringt Nationen zusammen. Freie Presse Chemnitz, Lokalausgabe Mittweida, 23.07.2013.

Erste veröffentlichte Kurzbiographie von Hans Serelman, in:
H.Weber/A.Herbst: Deutsche Kommunisten, Supplement zum Biographischen Handbuch
1918 bis 1945, Karl Dietz Verlag, Berlin 2013, S.229/230 mit Abb.

Serelmans Geschichte, Hendrik Lasch, Neues Deutschland, Wochenendausgabe 22. Januar 2014.

Erinnerungen an einen Lebensretter, Verena Toth, Freie Presse Chemnitz, Lokalausgabe Mittweida, 05. April 2014, zudem hier als PDF.