Dr. Thomas Hoppe

Gastwissenschaftler

Curriculum Vitae

Lebenslauf Inhalt einblenden

geboren am:                 22.07.1981

 

Schulischer Werdegang

  • 1988 - 2000 Besuch der Grundschule und des Staatlichen Gymnasiums, Schlotheim

 

Universitärer Werdegang

  • 2000 - 2004 Studium der Biologie und Geographie, Universität Kassel

 

Beruflicher Werdegang

  • 2004 - 2005 Wissenschaftliche Hilfskraft, Abt. Geographie, Universität Kassel
  • 2005 - 2006 Referendariat am Königlichen Wilhelmsgymnasium, Kassel
  • 2006 - 2008 Lehrbeauftragter für Humangeographie, Abt. Geographie, Universität Kassel
  • 2007 - 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. U. Kutschera, Abt. Pflanzenphysiologie, Universität Kassel
  • 2007 - 2009 Promotion an der Universität Kassel zum Dr. rer. nat., Titel der Arbeit: Untersuchungen zur Entwicklungsphysiologie und molekularen Phylogenetik ausgewählter Vertreter der Myxomyceten und zur Photosynthese fähiger Eugleniden (Organismenreich Protoctista), Gesamturteil: magna cum laude
  • 2009 - 2010 PostDoc bei Prof. Dr. F. Schmidt, Abt. Mikrobiologie, Universität Kassel
  • 2011 - 2013 Lehrkraft für besondere Aufgaben, Biologie und ihre Didaktik, Universität Siegen
  • 2013 - 2016 PostDoc bei Prof. Dr. M. Schnittler, Abt. Allgemeine und Spezielle Botanik, Ernst-Moritz-Arndt Universität, Greifswald
  • 2016 - 2017 Gymnasiallehrer am Roswitha-Gymnasium, Bad Gandersheim
  • 2017 - 2018 Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule Gera, Gera
  • 2018 Leiter des Museums für Naturkunde und Botanischer Garten Gera, Gera
Mitgliedschaften Inhalt einblenden

VBio                Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e.V.

FEMS              Federation of European Microbiological Societies

IUMS                International Union of Microbiological Societies

DGHM              Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie

Reviewer-Tätigkeit Inhalt einblenden
  • Planta
  • Protoplasma
  • Theory in Biosciences
Kontakt Inhalt einblenden

t-hoppe@gmx.de

Publikationen

Buch und Buchbeiträge Inhalt einblenden
  • Hoppe T.: Untersuchungen zur Entwicklungsphysiologie und molekularen Phylogenetik ausgewählter Vertreter der Myxomyceten und zur Photosynthese fähiger Eugleniden (Organismenreich Protoctista). Kassel University Press, 2009, Kassel.
  • Brüggemann S., Gregorius A., Marchovsky L., Siefer W. & Hoppe T.: Kassel - Mikroklimatische Skizzen. - IN: Gerhardt A. & Kirsch U. (Hrsg.): "Bitte nehmen Sie doch Platz!" - Auf Exkursion in Kassel und Umgebung II. Books on Demand GmbH, 2010, Norderstedt.
  • Hoppe T. & Kutschera U.: Plasmodiale Schleimpilze: Die kommunikativen zellulären Räuber unserer Wälder. - IN: U. Kutschera (Hrsg.): Darwinia Nova - Verborgene Kunstformen der Natur. LIT-Verlag, 2011, Berlin, Münster, Wien, Zürich, London.
  • Kutschera U. & Hoppe T.: Anton de Bary, das Reich der Myxomyceten und Biodiversitäts-Forschung. - IN: U. Kutschera (Hrsg.): Darwinia Nova - Verborgene Kunstformen der Natur. LIT-Verlag, 2011, Berlin, Münster, Wien, Zürich, London.
  • Walker LM., Hoppe T. & Silliker ME.: Molecular techniques and current research approaches. - IN: Stephenson SL. & Rojas C. (Hrsg.): Myxomycetes - Biology, Systematics, Biogeography, and Ecology. Elsevier, 2017, London, San Diego, Cambridge Oxford.
  • Porges K., Hoßfeld U. & Hoppe T. (Hrsg.): Arnold Dodel - Ernst Haeckel als Erzieher. Verlag Gebr. Frank, 2019, Gera.
Beiträge in Fachzeitschriften Inhalt einblenden
  1. Hoppe T. (2004): Die Kleine Rote Waldameise. Arcaktuell 3: 40-41.
  2. Hoppe T. (2006): Eine Stadt am Computer erleben. Arcaktuell 1: 42-43.
  3. Müller H., Hoppe T. & Ferchen T. (2008): Didymium nigripes - Notiz über einen aquatischen Schleimpilz. Deutsche Aquaristische Zeitschrift 6: 80-81.
  4. Hoppe T. (2009): Kassel - Ein Ort besonderen Klimas. Arcaktuell 2: 48.
  5. Hoppe T. & Kutschera U. (2010): In the shadow of Darwin: Anton de Bary’s origin of myxomycetology and molecular phylogeny of the plasmodial slime molds. Theory Biosci. 129: 15-23.
  6. Hoppe T., Müller H. & Kutschera U. (2010): A new species of Physarum (Myxomycetes) from boreal pine forest in Thuringia (Germany). Mycotaxon 114: 7-14.
  7. Hoppe T., Peters K. & Schmidt F.J. (2011): Methylobacterium bullatum sp. nov., a new bacteria species isolated from Funaria hygrometrica. Syst. App. Microbiol. 34: 482-486.
  8. Wegner C., Fischer O. & Hoppe T. (2013): Mikrobiologie in der Schule - Schleimpilze erobern den Klassenraum. In einer praktischen Unterrichtseinheit untersuchen wir die Leistungen des prominentesten Vertreters der Schleimpilze. Praxis der Naturwissenschaften.62: 41-45.
  9. Hoppe T. (2013): Molecular diversity of myxomycetes near Siegen (Germany). Mycoscience 54:309-313.
  10. Hoppe T. & Kutschera U. (2014): Comparative chromosome numbers of myxomycetes: a systematic cytogenetic study of slime molds. Mycol. Research 13: 189-192.
  11. Hoppe T. & Schwippert W.W. (2014): Hydrophobicity of myxomycete spores: An undescribed aspect of spore ornamentation. Mycosphere 5:554-559.
  12. Hoppe T. (2014): Schleimpilze am Wegesrand - Die Myxomycetenfauna des Siegerlandes. Beiträge zur Tier- und Pflanzenwelt des Kreises Siegen-Wittgenstein 10:5-9.
  13. Hoppe T., Ammon L. & Moll J.K. (2014): Diversity and sporocarp development of lignicolous myxomycetes in young timber forests of western Germany.  Austrian Journal of Mycology 23:131-141.
  14. Hoppe T. & Schnittler M. (2015): Characterization of myxomycetes in two different soils by TRFLP-analysis of 18S rRNA. Mycoshere 6: 216-227.
  15. Wegner C., Welz T. & Hoppe T. (2015): Leuchtbakterien auf Heringshaut - Eine Unterrichtsreihe zum Thema Biolumineszenz. Praxis der Naturwissenschaften. 64: 40-42.
  16. Hoppe T. & Kutschera U. (2015): Species-specific cell mobility of bacteria-feeding myxamoebae in plasmodial slime molds. Plant Signal. & Behav. 10: e1074268.
  17. Yun F., Klahr A., Janik P., Ronikier A., Hoppe T., Novozhilov YK. & Schnittler M. (2016): What an intron may tell: several sexual biospecies coexist in Meriderma spp. (Myxomycetes). Protist 167: 234-253.
  18. Borg Dahl M., Brejnrod AK., UnterseherM., Hoppe T., Feng Y., Novozhilov Y., Sørensen SJ., Schnittler M. (2017): Genetic barcoding of dark‐spored myxomycetes (Amoebozoa)-identification, evaluation and application of a sequence similarity threshold for species differentiation in NGS studies. Molecular Ecology Resources 10: DOI 10.1111/1755-0998.12725.
  19. Hoppe T. (2017) What is the best?: A four marker phylogenetic study of the dark-spored myxomycete Fuligo septica. Mycosphere 8: 1975-1983.
  20. Kutschera U. & Hoppe T. (2019): Plasmodial slime molds and the evolution of microbial husbandry. Theory Biosci., submitted.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang