Dr. Jörg Pittelkow

Gastwissenschaftler
Lebenslauf Inhalt einblenden

Akademische Ausbildung

  • 1984 - 1991 Studium der Geistes- und Naturwissenschaften mit dem Schwerpunkt Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftstheorie in Halle, Jena und Merseburg
  • Diplomarbeit zum Thema "Von Linne´ zu Buffon. Etappen der Vorgeschichte der Biologischen Anthropologie" an der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg
  • 1991 - 1994 Postgradualstudium der Wissenschaftsgeschichte in Jena
  • 1994 - 1998 Berufsbegleitendes verwaltungs- und betriebswissenschaftliches Studium an der Thüringischen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Erfurt
  • Abschluss als Verwaltungs-Betriebswirt (VWA) und Betriebswirt (VWA)
  • 2015 Promotion zum Thema "Herbert Bach (1926 - 1996) und sein Beitrag zur Anthropologie und Humangenetik an der Universität Jena" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Berufstätigkeit

  • 1991 - 1993 Mitarbeit in der interdisziplinären Forschungsgruppe "Medizin im 18. Jahrhundert" an der Medizinhistorischen Abteilung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und wissenschaftlicher Sekretär der "Halleschen Medizinhistorischen Hefte"
  • 1991 - 1992 Wissenschaftliche Hilfskraft am Philosophischen Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1992 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaften und Technik (Ernst-Haeckel-Haus) der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • seit 1992 Mitarbeiter des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, derzeit Sachgebietsleiter in der Außenstelle Gera
Mitgliedschaften Inhalt einblenden
  • 1986 - 1990 Gesellschaft für Denkmalpflege im Kulturbund der DDR
  • 1991 Deutsche Gesellschaft für Geschichte und Theorie der Biologie (DGGTB)
  • 1992 Deutsche Anthropologische Gesellschaft, jetzt Gesellschaft für Anthropologie (GfA)
  • 1992 Förderkreis Medizinhistorisches Museum Halle
  • 2009 Förderverein des Knabenchores der Jenaer Philharmonie
Publikationen Inhalt einblenden

Monographie

  1. Pittelkow, J. (2018): Innovation und Tradition. Herbert Bachs Beitrag zur Anthropologie und Humangenetik. Annals of the History and Philosophy of Biology. Volume 20 (2015). Göttingen: Universitätsverlag

 

Aufsätze

  1. Pittelkow, J. (1981): Kannibalismus. Impuls 68 15(1981/82)3: 20-22
  2. Pittelkow, J. (1981): Vom Tier zum Menschen. Impuls 68 15(1981/82)4: 13-18
  3. Pittelkow, J. (1987): Die Friedensfähigkeit des Menschen aus der Sicht der Anthropologie. Impuls 68 21(1987)4: 3-14
  4. Pittelkow, J. (1988): Zur Anwendbarkeit von Ergebnissen der Urgeschichtsforschung. Impuls 68 22(1988)6: 39-43
  5. Kirschke, S. & Pittelkow, J. (1989): Kontinuität und Diskontinuität in der Evolution des Menschen bis zur Herausbildung der Urgesellschaft. Tagungsbericht. Deutsche Zeitschrift für Philosophie 37(1989)9: 881-883
  6. Pittelkow, J. (1991): Die Biologische Anthropologie - ein Kind der Aufklärung. Linne´ als Impulsgeber eines neuen Wissenschaftszweiges. Wissenschaftliche Zeitschrift der Universität Halle-Wittenberg 40(1991)3/G/: 115-120
  7. Pittelkow, J. (1992): Sozialanthropologische Überlegungen in den Utopien von Morus, Bacon und Campanella. Hallesche Medizinhistorische Hefte 1(1992)2: 28-33
  8. Pittelkow, J. & Hoßfeld, U. (2016): Auf zu neuen Ufern? Herbert Bach und die Verbindung von Anthropologie und Humangenetik in der DDR. Dokumenta Archaeobiologiae 12(2016): 195-209
  9. Pittelkow, J. & Hoßfeld, U. (2016): "Der Letzte seiner Zunft." Bernhard Struck (1888 - 1971) als Anthropologe und Völkerkundler. Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte 37(2016): 65-82
  10. Pittelkow, J. (2017): Herbert Bach (1926 - 1996): One of the Pioneers of Human Genetics in East Germany (GDR). In: Petermann, H., Harper, P. & Doetz, S. (Ed.): History of Human Genetics. Springer: 221-232
  11. Schulz, J., Pittelkow, J. & Hoßfeld, U. (2018): Zur Entwicklung der Humangenetik in Deutschland in wechselnden Spannungsbereichen zwischen Politik und Pragmatismus. Annals of the History and Philosophy of Biology. Volume 20 (2016): 181-204
  12. Hoßfeld, U. & Pittelkow, J. (2019): Anthropologie vor Darwin. In: Gurka, D. (ed.): Changes in the image of man from the Enlightenment to the age of Romanticism. Philosophical and scientific receptions of (physical) anthropology in the 18-19th centuries. Gondolat Publishers. Budapest: 97-124. Artikel [pdf, 5 mb]
  13. Pittelkow, Jörg & Uwe Hoßfeld (2019): Die anthropologischen Dissertationen aus dem Jenaer Anthropologischen Institut von den 1930er bis zu den 2010er Jahren. Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte, Band 40, 2019, S. 51-62. Artikel [pdf, 1 mb]
Kontakt Inhalt einblenden
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang